17.07.2017 03:30 | pes,nape

Eintracht Frankfurt: Williams soll Oczipka ersetzen

Frankfurt

Durchläuft heute den Medizin-Test: Jetro Williams.
Durchläuft heute den Medizin-Test: Jetro Williams (links). Bild: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst)

Die Frankfurter Eintracht hat den Nachfolger für Bastian Oczipka, der für 4,5 Millionen Euro zum FC Schalke 04 gewechselt ist, gefunden. Vom PSV Eindhoven wird der 23 Jahre alte Verteidiger Jetro Williams an den Main wechseln. Das kündigte gestern Sportvorstand Fredi Bobic an. Voraussetzung ist, dass der holländische Nationalspieler (22 Länderspiele) heute den obligatorischen Medizin-Test besteht.

Williams war sehr begehrt, am Ende hat die Eintracht wohl das Rennen gemacht, unter anderem gegen den SC Freiburg.

Der 1,69 Meter kleine Außenverteidiger reiste gestern aus dem Trainingslager des PSV in der Schweiz nach Frankfurt. Dort soll heute ein Dreijahresvertrag unterzeichnet werden. Williams ist nach Jonathan de Guzmann, der vom SSC Neapel verpflichtet wurde, der zweite Holländer im Aufgebot.

Die Frankfurter müssen für den bulligen Kämpfer, der auch seine Stärken in der Offensive haben soll, tief in die Tasche greifen. Angeblich soll Williams sechs Millionen Euro kosten, also deutlich mehr als Oczipka eingebracht hat. Er ist damit nach Sebastien Haller (sieben Millionen Euro an den FC Utrecht) der zweitteuerste Transfer in der Geschichte der Eintracht.

Insgesamt bewegen sich die Frankfurter in dieser Transferperiode bereits jetzt stramm Richtung 20 Millionen Euro Ausgaben. Dazu gehören auch die zwei Millionen n Euro für Daichi Kamada, eine Million für Danny da Costa, 500 000 Euro für Gelson Fernandes sowie Leihgebühren für Carlos Salcedo, Jonathan de Guzman und Luka Jovic).

(pes,nape)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 

Weitere Artikel aus Eintracht Frankfurt

Timo Werner (11, RB Leipzig) und Simon Falette (3, Frankfurt) kämpfen um den Ball.
Leipzig
|
Eintracht Frankfurt

Leipzig stoppt Auswärtsserie der Eintracht

Rubrikenübersicht